Gleichstellung
der Geschlechter

Gleichstellung
der Geschlechter

Mädchen- und Frauenfußball war seit jeher ein fester Bestandteil in den Veranstaltungskalendern von KOMM MIT. Was für uns eine Selbstverständlichkeit war und ist, nämlich dass Mädchen wie Jungen Fußballsport aktiv betreiben und zu Veranstaltungen ins Ausland reisen, um Teil einer interkulturellen Jugendbegegnung zu sein, ist leider noch immer keine Selbstverständlichkeit in einigen Gesellschaften.

Akzeptanz schaffen - Vorurteile abbauen

„Dass KOMM MIT auch internationale Turniere für Mädchen- und Frauenmannschaften anbietet, zeigt, dass sie sich ganzheitlich um den Jugendfußball kümmern – egal ob fußballbegeisterte Jungs oder Mädchen.“

Steffi Jones, ehem. Bundestrainerin, Olympia-, EM- und WM-Siegerin

Wir setzen uns sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene dafür ein, dass Mädchen und junge Frauen in einem positiven, fairen und feierlichen Rahmen sportliche Momente erleben können und die Möglichkeit erhalten, sich über die Landesgrenzen hinaus kennenzulernen und so ein Netzwerk für den Mädchen- und Frauenfußball aufzubauen.

Hierfür wurden in der Vergangenheit verschiedene Aktionen durchgeführt wie u.a. „Girls am Ball“ eine mehrjährige Aktion gemeinsam mit dem Fußball-Verband Mittelrhein, unterstützt von „Wissen macht Ah“-Moderatorin Shary Reeves.

Das „Girls-Football-Festival“ ist das aktuellste Projekt von KOMM MIT für den nationalen wie internationalen Mädchen- und Frauenfußball. In einem spannenden Mix aus Turnierveranstaltung mit Festivalcharakter gepaart mit Workshops und Austauschmöglichkeiten zum Thema Mädchen- und Frauenfußball, und all dies in internationaler Atmosphäre, soll der Mädchen- und Frauenfußball nachhaltig gestärkt werden.

0
Teilnehmerinnen

Girls-Football-Festival

0
Teams
+ 0
Nationen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner