Datenschutz an erster Stelle

Bei KOMM MIT kommt Datenschutz an erster Stelle. Wir schützen nicht nur Deine Daten, wir respektieren sie auch. 

Über folgende Links kannst Du Deine Privatsphähre-Einstellungen anpassen: 

Einstellungen ändern
Historie der Privatsphäre
Einwilligungen widerrufen

Der Schutz Deiner persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Der Umgang mit Deinen persönlichen Daten erfolgt ausschließlich in Übereinstimmung mit den rechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Datenschutzerklärung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Internetseite ist die

KOMM MIT
gemeinnützige Gesellschaft für internationale Jugend-, Sport- und Kulturbegegnungen mbH

Pützchens Chaussee 202
53229 Bonn
Deutschland

Tel.: +49 228 97724-0
Telefax +49 228 97724-24
E-Mail: info@komm-mit.com

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst Du wie folgt:

KOMM MIT
gemeinnützige Gesellschaft für internationale Jugend-, Sport- und Kulturbegegnungen mbH

Pützchens Chaussee 202
53229 Bonn

Tel.: +49 228 97724-0
E-Mail: datenschutz@komm-mit.com

An diesen kannst Du auch gerne Fragen oder Anmerkungen zu diesen Datenschutzhinweisen richten.

Für die Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Du uns personenbezogene Daten, wie etwa Name oder E-Mail-Adresse, mitteilst. In den folgenden Fällen erheben, verarbeiten und speichern wir jedoch personenbezogene Daten:

A) Automatisch beim Besuch der Internetseite erhobene Daten

Beim Aufruf unserer Internetseite werden durch den Browser Deines Rechners automatisch Daten und technische Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Folgende Informationen werden dabei temporär in einem sogenannten Logfile bis zur automatischen Löschung gespeichert: IP-Adresse Deines Rechners, Name und URL der abgerufenen Datei, Zugriffsstatus/HTTP Status Code, der Browser Deines Rechners.
Diese Informationen erheben und verwenden wir, um dem Nutzer einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu unserer Internetseite zu ermöglichen, um unsere Internetseite kontinuierlich zu verbessern sowie zu Zwecken der (Netzwerk-) Sicherheit und Stabilität.
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorgenannten Zwecken. Keinesfalls werden diese Daten verwendet, um Rückschlüsse auf Deine Person zu ziehen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.
Darüber hinaus setzten wir beim Besuch unserer Internetseite Cookies ein. Nähere Informationen erhältst Du hierzu unter der Ziffer 4.

B) Nutzung unseres Kontaktformulars

Du kannst bei Fragen jeglicher Art über das auf der Internetseite bereitgestellte Formular Kontakt mit uns aufnehmen. Neben Anrede, Vor- und Zuname ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Deiner freiwillig erteilten Einwilligung.

C) Anmeldung zu unseren Newslettern

Du hast auf unserer Internetseite die Möglichkeit, dich für unseren Newsletter zu registrieren. Für den Empfang von Newslettern ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse ausreichend. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Anmeldung erfolgt zu Deiner Sicherheit nach dem Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Dir nach Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse zunächst eine E-Mail an diese Adresse schicken. Dein Newsletter-Abonnement wird erst aktiv, wenn Du den in dieser E-Mail enthaltenen Bestätigungs-Link anklickst. Dieses Verfahren schließt aus, dass Du gegen Deinen Willen angemeldet wirst.
Die von Dir bei der Anmeldung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden in der Salesforce Salescloud gespeichert. Zudem werden Deine personenbezogenen Daten auch in die Salesforce Marketing Cloud übertragen, um personalisierte Werbemaßnahmen mittels E-Mail, in unseren Social-Media-Kanälen sowie mittels Google Ads auf anderen von Dir besuchten Websites durchzuführen. Die Verarbeitung findet solange statt, bis Du Deine Einwilligung widerrufst. Die Daten werden ausschließlich durch uns genutzt. Deine Daten werden in keinem Fall an dritte Unternehmen, Personen oder Institutionen veräußert.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke des Newsletter-Versands erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 7 Abs. 3 UWG auf Grundlage Deiner freiwillig erteilten Einwilligung. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. In jeder E-Mail, die Du von uns erhältst, befindet sich ein hierfür vorgesehener Link. Alternativ kannst Du Deinen Widerruf auch jederzeit per E-Mail an datenschutz@komm-mit.com senden. Der Widerruf führt dazu, dass Deine E-Mail-Adresse aus der Versandliste gelöscht wird.

D) Kontaktaufnahme über den LiveChat

Du hast die Möglichkeit, uns über die Internetseite per LiveChat zu kontaktieren. Neben Vor- und Zunamen ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Wir nutzen für unseren LiveChat den Dienst der LiveChat, Inc. (One International Place Suite 1400 Boston, MA 02110-2619 United States of America).
Bei der Nutzung des Dienstes werden folgende Daten erhoben:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Statische IP-Adresse
  • Uhrzeit und Datum der Chats
  • Inhaltsdaten der Chats
  • Hochgeladene Dateien
  • Land und Geolokalisierung

Wir verarbeiten die von Dir im Rahmen des Chats mitgeteilten Informationen zur Bearbeitung Ihres Anliegens.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Deiner freiwillig erteilten Einwilligung.

E) Links zu anderen Websiten und Social Media

Unsere Online-Dienste haben zum Teil auch Links zu Webseiten, welche nicht von KOMM MIT betrieben werden. Wenn Du solche Webseiten besuchst, solltest Du hierfür die jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen und sonstigen Hinweise beachten, da unsere Datenschutzerklärung für diese nicht gilt, sondern diese Seiten den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Drittanbieters unterliegen.
Unsere Online-Dienste enthalten möglicherweise auch Anbieter anderer Apps, Programme, Widgets und Plug-ins, wie beispielsweise den „Gefällt mir” Button von Facebook. Diese Anbieter können möglichweise auch automatisierte Verfahren verwenden, um Daten über Deine Nutzung zu erheben. Die Datenerhebung und -nutzung erfolgt in diesem Fall nach den eigenen Richtlinien der jeweiligen Anbieter.

F) Kontaktaufnahme über WhatsApp

Es besteht die Möglichkeit, dass Du uns über WhatsApp kontaktierst. WhatsApp Inc. ist ein Unternehmen der Facebook Inc. und steht im Verdacht, Nutzerdaten in einem nicht zulässigen Umfang mit diesem zu teilen. Diese können möglicherweise zu einer Profilbildung durch Facebook beitragen. Solltest Du diese Bedenken scheuen, ist von einer Kommunikation mit uns über WhatsApp abzuraten. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, uns auf datenschutzkonformer Art und Weise per Post, Telefon oder E-Mail (info@komm-mit.com) zu kontaktieren. Solltest Du uns dennoch über WhatsApp kontaktieren, stellt dies eine freiwillig erteilte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dar. Über die Datenverarbeitungsbedingungen von WhatsApp kannst Du dich hier informieren.

G) Nutzung von Salesforce

Daten, die Du uns über unsere Website zur Verfügung stellst (z.B. in Formularen für Buchungen, Newsletter-Anmeldung, im Rahmen eines Gewinnspiels), werden in der Salesforce Sales Cloud (salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München) derzeit auf Servern in Deutschland und Frankreich (oder generell in der EU) gespeichert.
Zum Versand unserer Newsletter, für automatisierte Mailings (z.B. Willkommens-Mailing) sowie für Werbekampagnen in sozialen Netzwerken und Online Werbung auf anderen Websites nutzen wir die Salesforce Marketing Cloud. Dafür werden die Daten des Newsletter-Abonnent*in von der Salescloud in die Marketing Cloud übertragen. Die Daten der Salesforce Marketing Cloud werden auf Salesforce-Servern in den USA gespeichert und verarbeitet. Salesforce verpflichtet sich mit verbindlichen internen Datenschutzvorschriften gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. b und Art. 47 EU-DSGVO (sog. binding corporate rules), auch bei der Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union ein angemessenes Datenschutzniveau einzuhalten. Mithilfe von sog. Webbeacons und Pixeln erhalten wir über die Marketing Cloud Informationen zum Klickverhalten der Nutzer*innen. Interaktionsdaten werden in der Marketing Cloud direkt an der/dem Nutzer*in gespeichert, damit wir Dir über das AdStudio gezielter Werbung z.B. auch über soziale Netzwerke zukommen lassen können. Wenn Du dies nicht möchtest, hast Du zum einen die Möglichkeit, personalisierte Werbung in Deinen Kontoeinstellungen auf den sozialen Netzwerken auszustellen. Außerdem kannst Du für die Newsletter bzw. die Registrierung bei uns eine andere E-Mail-Adresse verwenden, als die für Deine Social-Media-Konten.
Die Daten in der Salesforce Salescloud und in der Salesforce Marketing Cloud werden ausschließlich durch uns genutzt. Ihre Daten werden in keinem Fall an dritte Unternehmen, Personen oder Institutionen veräußert.
Die Verarbeitung Deiner Daten in der Salesforce SalesCloud beruht, wo einschlägig, auf unserem berechtigten Interesse ein CRM-System einzusetzen gem. Art. 6 Abs 1 S.1 lit. f DSGVO, ansonsten auf Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Die Verarbeitung Deiner Daten in der Salesforce MarketingCloud beruht auf Deiner Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DSGVO.

Verschiedentlich werden auf unseren Internetseiten anonyme Session Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Rahmen Deines Besuchs unserer Internetseite bis zum Zeitpunkt der Beendigung der Session (Schließen des Browsers) lokal im Zwischenspeicher Deines Browsers gespeichert werden. Diese Cookies dienen dazu, die Internetseiten nutzerfreundlicher zu gestalten und in Deinem Browser ordnungsgemäß darzustellen.
Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Durch den Einsatz dieser Cookies werden weder persönliche Daten gespeichert noch solche mit Deinen persönlichen Nutzerdaten verbunden.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Du kannst das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Deinen Browser so einstellen, dass er Dich benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Unsere Websites benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google (für Nutzer innerhalb der EU: Google Ireland Limited, Gordon House Barrow St, Dublin 4, Irland; im Übrigen: Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; nachfolgend: Google). Hierfür haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Google und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Wir nutzen die Funktion ‘anonymizeIP’ (sog. IP-Masking). Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. In Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Außerdem kannst Du Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Du die Cookie-Einstellungen aufrufst  und dort Deine Auswahl änderst.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Deiner Daten ist Deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten  automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google findest Du unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de. 

Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte erfolgt nur, sofern dies erforderlich und rechtlich zulässig ist, Du zuvor ausdrücklich einer Übermittlung zugestimmt hast oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

Wenn Du uns persönliche Daten im Rahmen einer ausdrücklichen Einwilligung zur Verfügung stellst, werden diese Daten nur für den Zweck genutzt, der der Einwilligung zu Grunde liegt und dem Du vorab zugestimmt hast. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Deine personenbezogenen Daten werden solange und in dem Umfang verarbeitet und gespeichert, wie es für die in diesen Hinweisen genannten Zwecke notwendig ist. Nach Erfüllung dieser Zwecke werden die Daten regelmäßig gelöscht. Eine Löschung erfolgt nicht, sofern eine befristete Weiterverarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oder zu Dokumentations- und Nachweiszwecken im Rahmen von Verjährungsvorschriften erforderlich ist.

Wir legen sehr großen Wert auf die Sicherheit unserer Datenverarbeitungssysteme und des Internetauftritts. Deshalb setzen wir moderne Datenspeicherungs- und Sicherheitstechniken ein, um Ihre Daten optimal zu schützen. Selbstverständlich werden unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Sofern Du per E-Mail mit uns in Kontakt trittst, weisen wir darauf hin, dass E-Mails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können. Darüber hinaus verwenden wir eine Software zur Filterung von unerwünschten E-Mails (Spam-Filter). Durch diesen Spam-Filter können E-Mails abgewiesen werden, wenn diese aufgrund bestimmter Merkmale fälschlicherweise als Spam-Mail identifiziert werden. Sofern Du uns vertrauliche Informationen zukommen lassen möchtest, empfehlen wir daher die Übermittlung auf dem Postweg oder per Telefax.

Soweit unser Angebot auch Links zu externen Webseiten Dritter enthält, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben, die wir dennoch als „fremde Inhalte“ zur Nutzung bereithalten, können wir mangels Einflussnahmemöglichkeit für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht möglich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Du bist berechtigt, jederzeit Auskunft über die von Dir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Des Weiteren hast Du das Recht zu verlangen, dass unrichtige Daten über Dich berichtigt oder unvollständige Daten vervollständigt werden (Art. 16 DSGVO).

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen hast Du außerdem das Recht, die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 17 und 18 DSGVO).

Ferner hast Du nach Art 21 DSGVO jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Datenverarbeitung einzulegen, sofern diese zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erfolgt.

Um Deine Rechte auszuüben, kannst Du dich schriftlich, per Telefax oder per E-Mail an  wenden. Wir weisen bereits an dieser Stelle darauf hin, dass wir zur Bearbeitung eines Antrags sowie zu Identifizierungszwecken Deine personenbezogenen Daten nach Art 6 Abs. 1 lit. F DSGVO verarbeiten werden.

Du hast zudem gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, dich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Dies kann zum Beispiel bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde erfolgen:

Landesbeauftragte für Datenschutz und
Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf

Stand dieser Datenschutzhinweise: Mai 2021

Cookie Plugin von Real Cookie Banner