Fußballhelden - Aktion junges Ehrenamt

KOMM MIT unterstützt seit mehr als 35 Jahren das Ehrenamt an der Fußballbasis und weiß daher zweifellos, dass der deutsche Fußball ohne das Ehrenamt nicht das wäre, was er heute ist. Tagtäglich engagieren sich zahlreiche Funktionsträger, um vor allem den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, sich in ihrer Freizeit sportlich zu betätigen. In den Vereinen lernen sie Pässe und Flanken, erleben spannende Fußballmomente mit ihren Teamkameraden und bekommen wichtige Werte wie Fairplay und Teamgeist vermittelt. Mit der Aktion „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ möchten der DFB und KOMM MIT den engagierten Trainerinnen und Trainern danken sowie das Engagement von jungen Menschen in den Amateurvereinen fördern und stärken.

Hierbei kürt jeder Fußballkreis einen Fußballhelden. Die Gewinner werden zu einer fünftägigen Fußball-Bildungsreise nach Spanien eingeladen. Die Organisation der Bildungsreise übernimmt KOMM MIT. Neben der persönlichen Weiterentwicklung und den Möglichkeiten zum Aufbau eines Netzwerks für die Teilnehmer profitieren auch die Vereine von der Weiterbildung ihrer jungen, engagierten Talente. „Die langjährige Erfahrung sowie das vorbildliche Engagement von KOMM MIT für den Jugendfußball in Deutschland qualifiziert KOMM MIT als passenden Partner für diese besondere Auszeichnung im Ehrenamt.“, sagt DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius. „Mit dieser außergewöhnlichen Veranstaltung möchten wir unseren Fußballhelden danken und sie zugleich dazu motivieren, dem Ehrenamt weiterhin treu zu bleiben.

Die qualifizierten Referenten sowie die Inhalte der Theorie- und Praxisworkshops werden direkt vom DFB gestellt. Neben dem fachlichen Austausch dürfen sich die Teilnehmer auch auf den Besuch des legendären Camp Nou, Fußballtempel des FC Barcelona, freuen.

Aufgrund der Corona-Pandemie läuft aktuell keine Ausschreibungs- und Bewerbungsphase für die Fußballhelden 2020/2021.

 

Bei Fragen steht Dir das Team der „DFB-Aktion Ehrenamt“ gerne zur Verfügung. Dein Ansprechpartner ist Daniel Reith.
Mail: daniel.reith@dfb.de
Tel.: 069/6788-879