Die ReiseUpdates zu den
KOMM MIT-Turnieren

Wir passen unser Hygienekonzept ständig den lokalen Vorgaben in unseren Turnierländern an. Es gibt hierbei verschiedene Bereiche: Transfer, Impfstatus, Platzanlagen, Turniertransport und Rückreise. Der Bereich Hotel wird von den Unterkünften selbst vorgegeben und orientiert sich an den regionalen Vorgaben und den Entscheidungen der Hotelleitungen.

Nachfolgend findest Du die aktuell geltenden Maßnahmen und Bestimmungen für die jeweiligen Turnierländer.

Spanien

News

  • Spanien gilt seit dem 20.02.2022 laut dem RKI nicht mehr als Hochrisikogebiet.
  • Seit dem 10.02.2022 wurde die Maskenpflicht im Freien aufgehoben.
  • Alle Mitreisenden müssen eine Schutzmaske des Typs FFP2 während der Fahrt zur Hand haben und ggf. auf Anweisung des Buspersonals oder aufgrund einer behördlichen Anweisung bei einer Kontrolle aufsetzen. Der/die Busfahrer*in hat in diesem Zusammenhang Hausrecht und seinen/ihren Anweisungen ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Alle Mitreisenden verfügen – optimaler Weise in digitaler Form – über einen Nachweis, einer vollständigen Impfung, Genesung oder negativen Testung (z.B. offizieller Antigen-Test, nicht älter als 24h bei Einreise). Ausweispapiere müssen natürlich ebenfalls mitgeführt werden.
  • Bei der Einreise mit dem Flugzeug gilt die 3G Regelung und die Maskenpflicht.
Stand: 24/05/2022

Betroffene Turniere

  • 38. Internationales Pfingstturnier | (04.) 06. - 11.06.

  • 34. Copa Cataluña | 26.06. - 02.07.

  • 14. Spain Trophy | 03.07. - 09.07.

Kroatien

News

  • Das RKI stuft Kroatien seit dem 27.02.2022 nicht mehr als Hochrisikogebiet ein.
  • Bei der Einreise mit dem Flugzeug gilt die 3G Regelung und die Maskenpflicht.

Betroffene Turniere

  • 3. Croatia-Football-Festival | 04.06. - 08. (11.) 06.

Stand: 24/05/2022

Niederlande

News

  • Abschaffung der verbleibenden COVID-19-Einschränkungen am 23.03.2022.
  • RKI stuft die Niederlande seit dem 03.03.2022 nicht mehr als Hochrisikogebiet ein.
  • Die Maskenpflicht wurde zum 23.02.22 aufgehoben.

Betroffene Turniere

Stand: 24/05/2022

Italien

News

  • Stufenweise Aufhebung der Covid-19 Maßnahmen ab 01.04.2022
  • Das RKI stuft Italien seit dem 27.02.2022 nicht mehr als Hochrisikogebiet
  • Alle Mitreisenden müssen eine Schutzmaske des Typs FFP2 während der Fahrt zur Hand haben und ggf. auf Anweisung des Buspersonals oder aufgrund einer behördlichen Anweisung bei einer Kontrolle aufsetzen. Der/die Busfahrer*in hat in diesem Zusammenhang Hausrecht und seinen/ihren Anweisungen ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Alle Mitreisenden verfügen – optimaler Weise in digitaler Form – über einen Nachweis, einer vollständigen Impfung, Genesung oder negativen Testung (z.B. offizieller Antigen-Test, nicht älter als 24h bei Einreise). Ausweispapiere müssen natürlich ebenfalls mitgeführt werden.
  • Bei der Einreise mit dem Flugzeug gilt die 3G Regelung und die Maskenpflicht.
  • Zudem verlangen verschiedene Airlines verpflichtend einen negativen Test beim Boarding.
Stand: 24/05/2022

Die ARAG-Reiseversicherung

Um allen Teilnehmer*innen eine risikofreie Buchung anzubieten arbeiten wir zusammen mit der ARAG Versicherung.

Um an den Turnierveranstaltungen von KOMM MIT teilzunehmen, musst Du mit Deiner Mannschaft verreisen. Natürlich wird dabei in erster Linie an den bevorstehenden Freizeitspaß und die vielen geplanten Aktivitäten gedacht. Dennoch muss bereits bei der Vorbereitung der Reise berücksichtigt werden, wie die Risiken für die Reiseteilnehmer*innen und Reiseleiter*innen abgesichert werden kann.

WICHTIG: Das Angebot der ARAG-Reiseversicherung wird zusammen mit der ARAG abgeschlossen und kann nicht über KOMM MIT gebucht werden und steht nur Teilnehmer*innen aus Deutschland zur Verfügung. Gerne können wir Dich und Deine Mannschaft bei Entscheidung beraten und Dir zur Seite stehen. 

Der gebotene Versicherungsschutz der Turnier-Versicherung umfasst die:

Wie schnell und unverhofft kann die gebuchte Reise wegen einer schweren Erkrankung nicht angetreten werden!
Zusätzlich schlimm, wenn sie dann – vielleicht auch nur zum Teil – trotzdem bezahlt werden muss!

Das Unfallrisiko ist gerade bei Freizeit- und Sportaktivitäten höher.

Es besteht immer die Gefahr, anderen einen Schaden zuzufügen, sei es z. B.:

  • jemanden bei Sport und Spiel im Übereifer fahrlässig zu verletzen oder
  • als Fußgänger oder Radfahrer durch Unachtsamkeit einen Unfall zu verursachen oder
  • während des Hotelaufenthalts durch eine Unaufmerksamkeit das Zimmer zu beschädigen.

Schon Klimawechsel und ungewohnte Ernährung können schnell dazu führen, dass man sich in ärztliche Behandlung begeben muss. Bei einem Arztbesuch oder Krankenhausaufenthalt im Ausland verbleiben in der Regel Restkosten, die von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht übernommen werden und somit die Reisekasse erheblich belasten können.

 

Der Verlust des Reisegepäcks ist immer ärgerlich. Daher solltet Ihr Vorsorge treffen. Beantragt daher neben der Turnier-Anmeldung den Schutz der Turnier-Versicherung von KOMM MIT.

Bei Fragen zum Versicherungsschutz wende Dich bitte an:
ARAG Allgemeine Versicherungs-AG
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
Telefon: 0211 / 963 3624
E-Mail: duesseldorf@ARAG-Sport.de

Quellen: Auswärtiges Amt / Robert Koch-Institut / Der-Reisemanager.com

Sprache auswählen

Wir bieten unsere Homepage für unsere internationalen Teilnehmer*innen in vielen verschiedenen Sprachen an. Wir geben unser bestes, dass alles vollständig korrekt ist. Falls dies nicht der Fall sein sollte, bitten wir dies zu entschuldigen. Sollten Dir Fehler auf der Homepage auffallen, kannst Du Dich gerne unter info@komm-mit.com melden. Vielen Dank für Dein Verständnis!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner