INTERNATIONALE JUGENDFUSSBALLTURNIERE

Offizieller Kooperationspartner des DFB
adidas

 

Schiedsrichter mit Pfiff

Förderprojekt von KOMM MIT als Kooperationspartner des DFB im Bereich der Jugendarbeit

DFB-Logo_bildm_4c KopieDie Idee

Mit dem Schiedsrichter-Förderprojekt „Schiedsrichter/in mit Pfiff“ möchte die gemeinnützige KOMM MIT Gesellschaft die Arbeit, die unsere Fußball-Schiedsrichter/innen bundesweit Woche für Woche auf den Sportplätzen verrichten, besonders beleuchten und honorieren. Nur mit Hilfe der Schiedsrichter/innen ist der faire und regelgerechte Umgang der Fußballer/innen auf und auch neben dem Platz gewährleistet. Zudem möchten wir einige der vielen Idealisten an der Pfeife für ihren Einsatz und ihr Engagement auszeichnen und zugleich motivieren, dem Schiedsrichterwesen weiterhin treu zu bleiben.

Das Projekt startete Anfang 2007 in Kooperation mit dem DFB und seinen Landesverbänden. Nominiert werden konnte jede/r der bundesweit rund 80.000 Schiedsrichter/innen, die dem DFB bzw. den DFB-Landesverbänden angehören. Die Nominierung war über die Landesverbände des DFB oder über KOMM MIT direkt möglich. Alle Nominierten hatten die gleiche Aussicht auf diese besondere Ehrung, ganz egal, ob sie in der Oberliga oder der Kreisklasse, im Senioren- oder Juniorenbereich, im Männer- oder im Frauenfußball pfiffen.

Eine Jury erfahrener aktiver und ehemaliger DFB- und FIFA-Schiedsrichter, bestehend aus Urs Meier (CH), Dr. Markus Merk (D), Markus Kuhl (D) und Jürgen Aust (D), wählte aus allen eingegangenen Nominierungen die „Schiedsrichter/innen mit Pfiff“ aus.

foerder_sr6 foerder_sr7 foerder_sr8 foerder_sr9

Die Auswahlkriterien

Das Hauptauswahlkriterium für die Wahl zum/zur „Schiedsrichter/in mit Pfiff“ war nicht die Benotung der geleiteten Spiele der Unparteiischen. Ausschlaggebend war vielmehr die Erfüllung verschiedener Kriterien, wie:

  • Anzahl der geleiteten Spiele
  • Administrative Zuverlässigkeit
  • Besuch der obligatorischen Lehrabende
  • Ehrenamtliche Tätigkeit im Verband bzw. Kreis
  • Keine selbstverschuldeten Proteste
  • Korrekter Umgang mit Vereinen und Funktionären
  • Nichtaufstieg in eine höhere Spielklasse aufgrund des zu hohen Alters, zu geringe Kapazität in der höheren Liga oder wegen einer Verletzung
  • Pünklichkeit
  • Spielübernahmen für verhinderte Schiedsrichter/innen

Auszeichnungen und Ehrungen

Die ausgewählten „Schiedsrichter/innen mit Pfiff“ erhielten von KOMM MIT für ihre außerordentlichen Leistungen diverse Auszeichnungen und Anerkennungen, u.a.:

  • Die „Ehrentrophäe“
  • Eine Schiedsrichter-Ausrüstung
  • Eine Erlebniswoche in der Nähe von Barcelona, organisiert und betreut von KOMM MIT, inklusive An- und Abreise, Hotelunterkunft, Vollverpflegung, Stadtführung in Barcelona,  Kulturprogramm und Prominententreff


Noch mehr KOMM MIT


JUNIOR&COACH

JUNIOR&COACH

Newsletter

Newsletter

KOMM MIT at Social Media

Social Media

Katalog bestellen

Katalog bestellen