Spenden und das solidarische Miteinander nachhaltig unterstützen

Über 25.000 Teilnehmer*innen treffen sich jährlich auf den interkulturellen Jugend- und Sportbegegnungen von KOMM MIT, die in insgesamt sechs verschiedenen Ländern Europas stattfinden. Dabei kommen die Teilnehmer*innen aus über 60 Nationen aller Kontinente. Über den Fußball kommen die Kinder und Jugendlichen in den Austausch mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen. Auf den Veranstaltungen bilden sich neue Netzwerke über die Landesgrenzen hinaus und jede*r Teilnehmer*in – egal ob jung oder alt, Spieler*in oder Trainer*in, Schiedsrichter*in oder Platzleiter*in – wird die einmaligen Erlebnisse auf und neben dem Fußballplatz ein Leben lang in Erinnerung halten.

Erstmalig in knapp 40 Jahren KOMM MIT-Historie mussten wir all unsere Turnierveranstaltungen absagen und bedauern dies sehr. Bisher haben wir aus eigenen Mitteln Freiplätze vergeben, damit möglichst viele Kinder und Jugendliche die Chance haben, mit ihrem Team an den Turnierveranstaltungen teilzunehmen. Diese können wir aufgrund der aktuellen Situation leider nicht mehr alleine stemmen.

Mit jeweils 250,- Euro übernehmt ihr die Kosten für die Anreise im Reisebus, die Unterbringung im Hotel und die Verpflegung eines Kindes oder eines Jugendlichen, um so die Teilnahme an unseren Veranstaltungen und damit verbundene unvergessliche Erinnerungen zu ermöglichen.

Mit eurer Hilfe unterstützt ihr den deutschen Kinder- und Jugendfußball, so dass auch in 2021 wieder zahlreiche Jugendmannschaften an den Veranstaltungen teilnehmen können. Tausende lachende Kindergesichter sind unsere Motivation tagtäglich den Kinder- und Jugendfußball zu fördern.

Wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet, stellt es für den Jugendfußball eine große Hilfe dar.

Unser Spendenprojekt

Bei unseren internationalen Kinder- und Jugendfußballveranstaltungen im In- und Ausland ermöglichen wir es Kindern und Jugendlichen aus der ganzen Welt, sich ohne Angst und ohne Vorurteile friedlich zu begegnen und neue Freunde und Kulturen kennen zu lernen.

Fußball ist international; frei von Sprachbarrieren oder kulturellen Unterschieden führt die Liebe zum Fußball zu einem Miteinander ohne Hass und Angst - bei unseren Turnieren werden Freundschaften geschlossen, die teilweise ein Leben lang halten.

Vor dem Hintergrund der Pandemie konnten wir unsere geplanten Veranstaltungen in den verschiedenen Ländern Europas in diesem Jahr nicht durchführen. Bisher haben wir aus eigenen Mitteln Freiplätze vergeben, damit auch Kinder und Jugendliche aus finanziell benachteiligten Familien die Chance haben, mit ihrem Team an den Turnierveranstaltungen teilzunehmen. Diese können wir aufgrund der aktuellen Situation nicht mehr stemmen.
Mit jeweils 250,- Euro übernehmen wir die Kosten für die Anreise im Reisebus, die Unterbringung im Hotel und die Verpflegung eines Kindes oder eines Jugendlichen, um so die Teilnahme an unseren Veranstaltungen und damit verbundene unvergessliche Erinnerungen zu ermöglichen.

Wir wollen Freiplätze vergeben, damit möglichst viele Kinder und Jugendliche die Chance haben, mit ihrem Verein an den einmaligen KOMM MIT-Veranstaltungen teilzunehmen.